Angepinnt Witziges

    Brief an die Eltern

    Liebe Mama, lieber Papa,
    ich habe vor 6 Monaten das Studium an der Universität hier in Wien begonnen und weiß, dass wir wenig Kontakt hatten.
    Es war der Umzug und darum will ich euch jetzt erzählen, was bisher so alles so geschehen ist.
    Eigentlich läuft alles recht gut. Ich hatte vor ein paar Wochen eine Gehirnerschütterung, die ich mir auf einer Party zugezogen habe, aber das kam einfach daher, dass ich die falschen Pillen geschluckt habe, die irgendein netter Junge mir gegeben hat. Ich erinnere mich nicht mehr so genau daran, nur, dass ich nackt in der Tiefgarage aufwachte.
    Meine Klamotten habe ich fast alle wieder zurück. Macht euch keine Sorgen Gott sei Dank musste ich nur kurz ins Krankenhaus, und habe jetzt nur noch ein paar mal am Tag Kopfschmerzen. Die Narbe am Kopf tut auch kaum noch weh, und die Haare wachsen auch schon langsam nach. Anfangs wurde ich durch den Lärm im Studentenhaus sehr gestört, aber jetzt wohne ich bei einem sehr netten Jungen, der bei der Tankstelle um die Ecke arbeitet. Er ist dafür verantwortlich, die Autos vor der Waschanlage vom Matsch zu befreien. Dadurch hat er auch die guten Beziehungen zu Autobesitzern, die ihm offenbar ihre Autos ganz billig verkaufen, erst gestern hat er einen 4 Monate alten Mercedes 500 um 1500 Euro gekauft. Um 2 Uhr in der Früh hat er das Auto dann zu einem Freund in die Garage gestellt, damit er es neu lackiert, weil ihm die Farbe nicht gefällt.
    Er ist wirklich ein Schatz und wir wollen sogar heiraten! Wir haben noch kein Datum festgelegt, aber ich will nicht zu lange warten, sonst sieht man, dass ich schwanger bin.
    Ja, liebe Eltern, ich bekomme ein Kind und es läuft prima. Ich fühle mich zwar ab und zu etwas müde, aber das kommt von den Medikamenten gegen die Infektion, die ich mir dummer weise von Abdul's Freund eingefangen habe. Aber das ist nicht seine Schuld, es war eine Dummheit von mir unter Alkoholeinfluss, ich hätte einfach besser aufpassen müssen. Ihr werdet Abdul mögen. Er hat zwar keine Ausbildung, ist aber sehr ehrgeizig und will bald seine eigene Tankstelle eröffnen. Zumindest falls wir das Geld unter meinem Namen leihen können. Gestern waren wir bei der Bank- es hat sogar geklappt!
    Es ist schon blöd, nur weil er kein Österreicher ist und kaum deutsch kann, und eine Weile im Gefängnis gesessen hat, kann er keinen Kredit bekommen! Das ist doch echt diskriminierend. Aber er sagt, er wüsste schon, wie ich mit 1-2 Std. leichter Arbeit am Tag viel Geld verdienen könnte. Ich habe ihm Geld geliehen, weil er mir, wie er sagte "Berufskleidung" und eine Videokamera kaufen will. Er interessiert sich auch sehr für Politik und ist Mitglied von einigen arabischen Organisationen. Ansonsten weiß ich da nicht so viel drüber, ich muss nämlich immer gehen, wenn sie sich bei uns versammeln. Er sagt, das sind "Männergeschichten". Aber ich glaube, einer von ihnen ist Kleiderfabrikant, weil ich zufällig, als ich ihnen den Tee servieren durfte, gehört habe, wie er von ein paar Kilo Stoff sprach, die er demnächst geliefert bekommt. Vorgestern musste ich Abdul bei der Polizei abholen und es war toll zu sehen, wie er die 3 Polizisten mit ein paar Argumenten zum Schweigen brachte. Er ist wirklich stolz auf mich und findet, dass ich mit dem Kopftuch (ja, alle Muslime haben das!) noch viel schöner bin als all die anderen Frauen, die er bisher hatte.
    So, liebe Eltern jetzt wisst ihr, was alles HÄTTE geschehen können. Ich will noch eben loswerden, dass ich keine Gehirnerschütterung habe, keine Drogen nehme, kein Baby bekomme, und auch weder eine Geschlechtskrankheit noch einen arabischen Freund habe.
    Ich habe nur 'ne 5 in Geschichte und 'ne 5 in Mathe und ich muss das Semester wiederholen. Wollte eigentlich nur, dass Ihr das im richtigen Verhältnis seht, wenn ihr von Katastrophen redet.
    Liebe Grüße
    Eure Tochter

    Toilette in den Zügen der Deutschen Bahn

    In den Zügen der Deutschen Bahn wurden in allen Waggons Schilder montiert, auf denen folgendes zu lesen war:

    DIE BENUTZUNG DER TOILETTE IST NUR AUF DIE DAUER VON 5 MINUTEN GESTATTET

    Unter ein solches Schild schrieb ein Berliner folgendes:
    Wenn du mal wat verrichten musst, so solltest du dich sputen, die Bahnverwaltung gönnt dir nur zum Kacken 5 Minuten!
    Darunter schrieb ein Münchner folgende Zeilen:
    Wer diesen Satz geschrieben hat, der kummt bestimmt aus Preißen, weil wer net viel zum Fressen hat, hat a net viel zum Scheißen!
    Ein Schwabe verewigte sich folgendermaßen darunter:
    Wer diese Spruch geschriebe hot, der wor bestimmt a Bayer, de fressa vui und saufa vui un scheissa wi de Geia!
    Darunter machte ein Ostfriese diese Notiz:
    Seht her, die deutsche Einigkeit, hier tut es sich erweisen, dem einen gönnt’ man’s Fressen net, dem Ander’n net des Scheißen!
    Den Schlusspunkt aber setzte ein Österreicher mit folgender Weisheit:
    Willst echte Einigkeit du sehen, brauchst du nicht weit zu wandern, bei uns, im schönen Österreich, scheißt einer auf den ander’n!

    EHEK Terror

    Vorhin in den mails bei mir stand Zitat: Svetlana von spanischer Gurke gefickt, willst du es sehen ?

    Siehste jetzt weiß man, wofür man die noch so verwenden kann.

    stop

    Das Gebot der Stunde lautet jetzt, sofortige Mobilmachung, KAMPF dem Killergemüse. :tot:


    Deutschland ist fest in der Hand von Terrorgurken.


    Täterfoto:

    ---------------------------------------------------------------------------------------

    Hatte gerade nen Kampf mit meinem Wecker

    Er wollte mich aufwecken, ich widersprach ihm..

    Dann ging es etwas gewalttätiger zu,

    Jetzt ist der Wecker kaputt und ich bin hellwach...,

    Bin mir nicht sicher wer gewonnen hat...!!! :thumbup:

    -------------------------------------------------------------------------------------

    <A> Die schönsten 3 Worte der Welt. Bitte sag sie. Sag es endlich. Bitte. Ich will es nur einmal hören...

    <B> Essen ist fertig!

    --------------------------------------------------------------------------------------

    Griechen haben es satt, den Preis für die Verbrechen der Elite zu zahlen, Demo über 100.000 : alles-schallundrauch.blogspot.…melten-sich-in-athen.html

    bei den Griechen ist Demo, wie damals in Leipzig die "Montagsdemo"

    Villeicht haben wir auch bald eine Revolution ?

    Revolution?
    schätze so schnell wird des volkes empfinden nicht mehr genesen.
    die sind erstmal mit gemüseschrubben beschäftigt 2rtrn

    --------------------------------------------------------------------------------------

    a: Was macht man mit einer Zeitung?

    b: Na lesen.

    a: und warum heißt dann 1 TV Zeitung "Hör zu"? Ich strenge mich an wie blöde, aber ich höre nix bei der Zeitung ! l1a1c1h

    -------------------------------------------------------------------------------------

    Was hast du gestern abend gemacht ? - nichts besonders fernseh geguckt

    lüg nicht, ich hab dich gesehen - Wann ?

    gestern Abend - Ach ja, das stimmt, da war ich kurz drin

    wo drinne im puff ? Nein war kurz im Familienforum gewesen.

    Du lügst, hab dich erwischt, hab dich gesehen gestern Abend, willst du die Beweise sehen? JA

    Beweis 1:

    Beweis 2:

    Beweis 3:

    du bist überführt und sowas nennst du "bin kurz drinn gewesen " "im Familienforum" l1a1c1h l1a1c1h
    Ein deutscher Tourist kommt in ein griechisches Hotel, legt einen 100-Euro-Schein auf die Theke und bittet um einige Zimmerschlüssel,
    damit er mal nachschauen könne, ob ihm die Zimmer gefallen würden. Die 100 Euro seien als Sicherheit.
    Der Hotelier gibt ihm alle Schlüssel, da er keinen einzigen Gast hat.

    Als der Gast verschwunden ist, um sich die Zimmer anzusehen, rennt der Wirt zum Metzger, gibt dem die 100 Euro und sagt,
    dass damit seine offen stehenden Rechnungen ja wohl bezahlt seien. Daraufhin rennt er zurück in sein Hotel.

    Der Metzger läuft zum Bauern, gibt dem die 100 Euro und sagt: "Das ist für das Schwein von letzter Woche, das noch zu bezahlen ist."
    Der Bauer geht zur einzigen Prostituierten des Dorfes und gibt ihr die 100 Euro, weil er noch seine beiden letzten Besuche bei ihr zu bezahlen hat.

    Die Prostituierte rennt zum Hotel und übergibt dem Hotelier die 100 Euro, die sie ihm noch für 2 Zimmermieten (mit Kunden) schuldet.

    In dem Moment kommt der Deutsche die Treppe herunter und sagt, dass ihm keines der Zimmer gefallen würde.
    Er gibt dem Hotelier die Zimmerschlüssel, nimmt seine 100 Euro und verlässt das Hotel.

    Nun das Ergebnis: Alle Schulden sind bezahlt und keiner hat Geld.
    Und genau so funktioniert das Euro-Rettungspaket...
    Drei Kreuze links zum Gotterbarmen, sie rauchten "Juno" oder "Carmen",
    zerstreut liegen in tiefer Gruft, Liebhaber von besonderem Duft.
    Wir mußten sie zur Ruhe betten, denn sie rauchten Ami-Zigaretten.

    In den Gräbern, die schon festgetreten liegen Raucher von "Selbstgedrehten".
    Pafft "Juno" oder "Jubilar" man in die Luft, bekommt man eine Ehrengruft.

    Guck 'mal, die Gräber da unten im Tal, das sind die Raucher von Reval !
    Guck 'mal die Gräber an anderen Orten, das sind die Raucher von anderen Sorten !

    Guck 'mal hinter den Hecken, das sind die Nichtraucher, die auch verrecken !
    Guck 'mal die Gräber, da den Rest, das sind die Raucher, die von West !

    Siehst du ein Kreuz am Wegesrand, da rauchte einer Stuyvesant.
    Siehst Du die Kreuze dort im Sand ? Das sind die Raucher von "Rote Hand"

    Sterben muß man sowieso, doch schneller geht's mit Marlboro.
    Ach schau, die Toten hier im Schnee, das sind Raucher von HB.

    Die Chancen eines Raucherbeins steigen erheblich mit R1.
    Auch für einen Schlaganfall wächst deine Chance mit Pall Mall.

    fehlt dir die Atemluft beim Sex, dann liegt das sicher an R6.
    Test the West - gib dir den Rest !

    Ein Kuß von Raucherpärchen schmeckt, als ob der Aschi ausgeleckt!
    Die Zigarrenkiste ist zu klein für'n amputiertes Raucherbein!

    Lügen haben kurze Beine - Raucher auch und manchmal keine!
    Ein Raucherbein macht mich nicht krank, ich habe ein Holzbein noch im Schrank;
    doch wenn ich Lust auf Liebe hab, schnall ich's an und nachher ab!

    Raucher sind schlimmer als Trinker:
    Ein einziger Raucher - man glaubt es kaum - verpestet einen ganzen Raum,
    ein Trinker hingegen - soviel ich weiß - nur ungefähr zwei Meter im Kreis.
    [Trinkerfahne: 100g Alkohol = 1 m bei Windstille]

    Schari, schari, schrumm, wer raucht ist dumm!

    Nach dem Essen sollst Du rauchen, oder eine Frau gebrauchen!
    Läßt sie Dich nicht druff, geh doch in den Puff!
    Und ist beides nicht zur Hand, reicht auch ein Loch in deiner Wand.
    Kannst Du alles nicht ergattern, laß die Handmaschine rattern.

    Nach dem Essen sollst Du rauchen, oder eine Frau mißbrauchen.
    Hast Du beides nicht zur Hand, bohr ein Loch und fick die Wand!
    Kannst Du beides nicht betreiben, mußt Du an der Stange reiben!

    Nach dem Essen sollst du haschen, oder eine Frau vernaschen.
    Hast du weder Frau noch Hasch, bleibt auch deine Stange lasch!

    Nach dem Essen sollst Du rauchen oder eine Frau mißbrauchen!
    Hast Du keines von den beiden, laß ihn durch die Finger gleiten.
    Ist auch dieses Dir zu schwer, schneid' ihn ab und schenk ihn her!"

    Nach dem Essen sollst du rauchen oder eine Frau gebrauchen!
    Hast du beides nicht zur Hand, dann wichse für dein Vaterland!"

    Nach dem Essen sollst du rauchen oder einen Mann gebrauchen!
    Hast du beides nicht zur Hand, dann spende Blut fürs Vaterland!"

    So manche Frau in der Schwangerschaft eine nach der andern pafft;
    der Embrio raucht mit - so'n Frecher - und hat noch nicht mal 'n Aschenbecher!

    Mal ein paar Gedanken über die Raucherei.

    Ich will hier nicht darüber reden, daß Rauchen schädlich ist.
    Auch nicht über die Raucher schimpfen.
    Noch weniger zum Kreuzzug gegen die Qualmerei aufrufen.
    Es wäre kurios - ich bin Raucher.

    Quelle: schueler.freepage.de/cgi-bin/f…te/maverrick/wraucher.htm

    Streit der Körperteile

    Ein Körper hatte Langeweile,
    da stritten sich die Körperteile,
    gar heftig und mit viel Geschrei,
    wer wohl der Boss von ihnen sei.

    "Ich bin der Boss" - sprach das Gehirn,
    "ich sitz´ganz hoch hinter der Stirn,
    muss stets denken und euch leiten.
    Ich bin der Boss, wer will´s bestreiten?"

    Die Beine sagten halb im Spaße:
    "Gib nicht so an, du weiche Masse!
    Durch uns der Mensch sich fortbewegt,
    ein Mädchenbein den Mann erregt,
    der Mensch wirkt durch uns erst groß,
    ganz ohne Zweifel, wir sind der Boss!"

    Die Augen funkelten und sprühten:
    "Wer soll euch vor Gefahr behüten,
    wenn wir nicht ständig wachsam wären?
    Uns sollte man zum Boss erklären!"

    Das Herz, die Nieren und die Lunge,
    die Ohren, Arme und die Zunge,
    ein jeder legte schlüssig dar:
    "Ich bin der Boss, das ist doch klar!"

    Selbst Schniedelwutz strampelte keck sich bloss
    und rief entschlossen: "Ich bin der Boss!
    Die Menschheit kann mich niemals missen,
    denn ich bin nicht nur da zum pissen!"

    Bevor man die Debatte schloss,
    da furzt das Arschloch: "Ich bin hier der Boss",
    Hei, wie die Konkurrenten lachten
    und bitterböse Sprüche machten!

    Das Arschloch darauf sehr verdrossen,
    hat zielbewusst sich fest verschlossen,
    es dachte konsequent bei sich,
    "Die Zeit, sie arbeitet für mich"!

    Denn wenn ich mich weigere zu scheissen,
    werd´ ich die Macht schon an mich reissen,
    Schlaff wurden Schniedelwutz, Arme und Beine,
    die Galle produzierte plötzlich Steine,
    das Herz, es stockte schon bedenklich,
    selbst das Gehirn fühlte sich kränklich.

    Doch das Arschloch war nicht zu erweichen,
    liess hier und da ein Fürzchen streichen,
    Zum Schluss, das sahen´s alle ein:
    Der Boss kann nur ein Arschloch sein!

    Und die Moral von der Geschicht:
    Mit Fleiß und Arbeit schafft´s man nicht.
    Um Boss zu werden hilft allein,
    ein Arschloch von Format zu sein,
    das mit viel Lärm und ungeniert,
    nichts als nur Scheisse produziert!

    Er rafft es nicht - Sie hat eine andere

    Eine junge Frau schreibt ihrem auf Montage befindlichen Mann folgendes:

    Mein lieber Mann,
    möchte Dich informieren, dass Du Vater eines gesunden Knaben geworden bist.
    Da ich nicht genügend Milch hatte, um den Jungen zu nähren, musste ich mir eine Amme nehmen.
    Diese Amme ist eine Farbige. Durch die Milch hat der Junge die schwarze Farbe angenommen.
    Du wirst verstehen, dass ich dafür nicht verantwortlich bin.
    Es grüßt und küsst Dich Deine glückliche Anita

    ------------------------------------------------------------

    Der Mann schreibt daraufhin an seine Mutter:

    Liebe Mutter,
    möchte Dir mitteilen, dass Du Oma geworden bist.
    Anita teilte mir mit, dass sie den Jungen nicht nähren konnte und sich infolgedessen eine Amme nehmen musste.
    Die Amme ist eine Farbige und dadurch hat der Knabe die schwarze Farbe angenommen.
    Dafür kann man Anita nicht verantwortlich machen.
    Es grüßt Dich der glückliche Vater

    -----------------------------------------------------------

    Die Mutter antwortet:

    Lieber Hans,
    mir ist es bei Deiner Geburt genauso ergangen wie Deiner Anita.
    Da wir zu arm waren, um uns eine Amme zu nehmen, mussten wir Dich mit Kuhmilch ernähren.
    Nun mache mich bitte nicht dafür verantwortlich, daß Du ein Rindvieh bist.
    Deine Dich liebende Mutter